Termine 2015

Dienstag 13.01.2015 19:30 Uhr – Engelsgartentexte

Wuppertaler Lyrikerinnen von heute treffen (auf) Mathilde Wesendonck, Richard Wagners unerfüllte Liebe.

Es lesen ERA-Autorin Marina Jenkner , Dorothea Müller, Karla Schneider u.a.
Moderation: Dorothea Renckhoff.
Eintritt: 6 Euro

Ankerpunkt / Theater am Engelsgarten
Engelsstraße 10
42283 Wuppertal-Barmen

Mittwoch 14.01.2015 19.30 – “Verrücktes aus aller Welt”

“Verrücktes aus aller Welt” heißt das Programm des ERA-Autors Peter von Kapri, mit dem er zwar nicht in aller Welt aber doch im Düsseldorf-Ratinger Umfeld “tourt”. Auf dieser literarischenTour begleitet ihn musikalisch Lorenz Görtzen. Diesmal sind sie im Homberger Treff aktiv.

http://www.buergerverein-ratingen-homberg.de/
Homberger Treff
Herrnhuter Str. 4
40882 Ratingen-Homberg

Sonntag 18.1.2015 – 15:00 Uhr

HEXEN – MORD – VERRÜCKTES eine schaurig-heitere Lesung von und mit ERA-Autorin Sibyl Quinke und ERA-Autor Peter von Kapri
im Literaturcafé Modigliani
Düsseldorf-Unterbilk
Wissmannstr. 6 (am Friedensplätzchen)

Dienstag 20.01.2105 13:30 Uhr – “Tod am Elisenturm”

Nicht nur der Täter kehrt zum Tatort zurück. Auch die Autorin Sibyl Quinke tut es! Lesung unter Ohrenzeugen, die später berichten können, ob es ihnen gefallen hat!

Falls die Uhrzeit sich noch ändern sollte, geben wir das umgehend bekannt.

Elisencafé am Botanischen Garten / Elisenturm
Wuppertal

Donnerstag 22.01.2015 16:00 Uhr – Gerda Lomoth im Homberger Treff

Im Rahmen des Buchcafés im Homberger-Treff, initiiert vom Bürgerverein Ratingen-Homberg, liest unsere ERA-Autorin Gerda Lomoth ihre heiteren und hintergründigen “Schlüsselloch-Geschichten”. Das Buchcafé, das für Jedermann geöffnet ist, beginnt um 15 Uhr und dauert bis 17 Uhr. Die Lesung der Autorin beginnt gegen 16 Uhr. http://www.buergerverein-ratingen-homberg.de/

Homberger Treff
Herrnhuterstr. 4
40882 Ratingen-Homberg

Donnerstag 23.01.2015 19:30 Uhr – Susanne Rocholl in Neuss

ERA-Autorin Susanne Rocholl ist an diesem Abend in der Volkshochschule Neuss mit ihrer Lesung aus ihrem Buch “Die Früchte am Ende des Zweiges” zu erleben.

Wer mehr erfahren möchte über die Abenteuer und Eindrücke, die sie bei ihren Lesereisen zur literarischen Umarbeitung in Blogs so einsammelt, kann dies über unsere Mitglieder-Präsentation tun, indem er die website von Susanne Rocholl aufruft.

VHS im Romaneum
Raum E 127
Neuss

Samstag 31.01.2015 14:00 Uhr – “Tod am Elisenturm”

Lesung unserer Autorin Sibyl Quinke aus ihrem Wuppertal-Krimi. Begleitet wird sie musikalisch von Max Maxelon, Cello. Die Autorin ist zudem vor und nach der Lesung vorort, denn in der “Mayerschen” ist auch Signierstunde.

Mayersche Buchhandlung
Werth 54
Wuppertal-Barmen

Sonntag 01.02.2015 11:30 Uhr – Literaturgottesdienst

Literaturgottesdienst zum Buch “Nimmersatt + Hungermatt” von ERA-Autorin Marina Jenkner.

Evangelische Kirchengemeine Erkrath
Gemeindezentrum am Niermannsweg
Erkrath-Unterfeldhaus

Montag 02.02.2015 19:30 Uhr – Werkstattlesung in Wuppertal

Zehnte Öffentliche Werkstattlesung des Verbandes Deutscher Schriftsteller Wuppertal mit Michael Zeller, Christian Oelemann und Marina Jenkner.

Der Eintritt ist frei.

Literaturhaus Wuppertal
Friedrich-Engels-Allee 83
Wuppertal-Unterbarmen

 

Donnerstag 05.02.2015 20:00 Uhr – Barbara Ming im Tragödchen

“heißen Sie Humboldt?” Sollten Sie anders heißen, macht nichts, denn auch Sie können ein Entdecker sein. Folgen Sie der Autorin Barbara Ming auf eine Entdeckungsreise durch die Gedichte des gleichnamigen Buches oder durch ihre Satiren. Mit dabei ist natürlich das Tragödchen-Team. Einzelheiten folgen.

Eintritt: 10 Euro

Tragödchen im Buch-Café Peter & Paula
Ratingen

Donnerstag 05.02.2015 18:00 Uhr – Lesung Marina Jenkner

Einzellesung der Autorin Marina Jenkner aus ihrem neuen Romanmanuskript über Essstörungen im Rahmenprogramm der Ausstellung “Klang meines Körpers”.

Haus der Jugend Elberfeld /Crossover
Bergstraße 50
42105 Wuppertal-Elberfeld

Sonntag, 08.02.2015 um 15 Uhr in Düsseldorf

Im Café Modigliani gibt es wieder eine Gruppenlesung von “Lesen im Atelier”. Moderatorin wie immer: Hilde Schwelm.
Diesmal ist der Blick nach vorne gerichtet unter dem Titel VorfrühlingsGeburten mit Texten und Gedichten. Mit als Lesende dabei ist unsere ERA-Autorin Renate Buddensiek.
Nach den Ereignissen von Paris und den Diskussionen, wie weit Pressefreiheit gehen darf, wird es sicher auch literarische Stellungnahmen einzelner Autoren geben.

Der Eintritt ist frei.

Literaturcafé Modigliani
Wissmannstraße am Friedensplätzchen
Düsseldorf-Unterbilk
Donnerstag 19.02.2015 17:00 Uhr – Gisela Schöttler in Spanien

Zweimal im Jahr macht sich unsere ERA-Autorin Gisela Schöttler “auf zu neuen Ufern”, sofern man den Standort Ratingen als Uferzone für die Anger sieht.

Und in Algarrobbo an der Spanischen Küste erfreut sie mit ihren neuen Erzählungen und Prosatexten die Herzen anderer deutscher Urlauber, die dort dem Winter zu entkommen versuchen.

Zu hören ist die Autorin (auch mit musikalischen Einlagen)

im Rathaus von Algarrobbo-Costa

Freitag, 20. Februar 2015, 18.30 Uhr – “Utopia”

Unsere Autorin Marie Liane Moersch, die sich auch als Bildende Künstlerin und Filmemacherin einen Namen gemacht hat, stellt im Rahmen der Ausstellung “Utopia” auf Einladung des Vereins Düsseldorfer Künstlerinnen e.V. ihren Film “SchattenErbe” vor. Die Vernissage ist am Freitag, 20. Februar, die Ausstellung geht bis zum 29. März. Öffnungszeiten: Sa. und So. 15 – 17 Uhr. Weitere Veranstaltungen innerhalb der Ausstellungsdauer erfahren Sie unter www.duesseldorfer-kuenstlerinnen.de

Bunkerkirche St. Sakrament
Pastor-Klinkhammer-Platz
Düsseldorf-Heerdt

Mittwoch 25.02.2015 17:00 Uhr – Peter von Kapri im Medienzentrum

ERA-Autor Peter von Kapri präsentiert sein Lese-Programm “Deutschland exotisch und so nah”. Musikalische Begleitung Lorenz Görtzen.

Medienzentrum
Peter-Brüning-Platz
40878 Ratingen

Sonntag 01.03.2015 17:00 Uhr – KULTURkneipe im März 2015

Die KARAWANE zieht nicht etwa weiter, wie es im gerade verklungenen Karnevalslied heißt….

nein, sie kommt! Dahinter verbirgt sich die Theatergruppe KARAWANE, düsseldorfs älteste freie Bühne. Sie werden Auszüge aus ihren letzten Programmen für die KULTURkneipe zu einem dadaistischen Sprechttheater zusammenfügen und Texte von Oscar Wilde, Martin Walser und Ernst Jandl zu Gehör bringen.

Eintritt ist frei. Austritt nicht.

Weitere Details folgen.

KULTURkneipe im Lux
Turmstr. 5
40878 Ratingen

Samstag 07.03.2015 18:00 Uhr – “Tod am Elisenturm”

Sibyl Quinke liest aus ihrem Wuppertal-Krimi. Veranstaltung des VS, unterstützt vom Kulturamt der Stadt Wuppertal und dem Freundeskreis Pauluskirche Unterbarmen e.V.

Paulus-Kirche
Pauluskirchstr. 8
Wuppertal-Unterbarmen

Donnerstag,12. März 2015 – 15.00 Uhr

Lesung von Lucien Deprijck aus seinem neuen Buch „Ein letzter Tag Unendlichkeit“ (Unionsverlag Zürich) auf der Leipziger Buchmesse, Leseinsel

Donnerstag, 12. März 2015 – 19.00 Uhr

Gastspiel im Literaturhaus Leipzig mit Lucien Deprijck
(Verlagsfest Unionsverlag))

Freitag 13.03.2015 19:30 Uhr – ERA-Autorinnen in der Fünte/Mülheim

DIE VERANSTALTUNG FÄLLT FÜR DIESEN TERMIN AUS UND WIRD AUF EINEN SPÄTEREN ZEITPUNKT VERSCHOBEN. NÄHERE ANGABEN FOLGEN.

ERA-Autorin Barbara Ming liest im Kulturhaus/Restaurant Fünte in Mülheim Satiren über schräge Typen aus ihrem 2012 erschienenen Buch “fallambula”. Musikalisch begleitet wird sie zu diesem sicher kurzweiligen Abend von ERA-Autorin Stefanie Philipp mit “bedenklichen Liedern” aus alter Zeit.

Eintritt: 6 Euro

FÜNTE
Gracht 6
45472 Mülheim a.d.Ruhr

Freitag, 13. März 2015 – 16.00 Uhr

Präsentation des soeben erschienenen Romans „Ein letzter Tag Unendlichkeit“ von Lucien Deprijck im Schillerhaus, Leipzig. Moderation: Ulf Heise (RBB)

Schillerhaus
Menckestr. 42
04155 Leipzig

Samstag, 14. März 2015 – 16.00 Uhr

„Das Leben: Süß-Sauer“ Lesung von Peter von Kapri, musikalisch begleitet von Max Maxelon (Cello).
Beide Künstler werden Wort und Klang zu einer besonderen Erfahrung verbinden.

Eintritt 8 Euro.

Samstag Café – Christengemeinschaft
Tersteegenstr. 58
40474 Düsseldorf

Freitag, 20. März 2015, 19 Uhr – Krimi-Abend in Düsseldorf

„Mörderische Frühlingsgefühle“ lautet das Motto für einen Krimi-Abend im Düsseldorfer Polizeipräsidium. Mit dabei ist unsere ERA-Autorin Sibyl Quinke. Begleitet wird die Veranstaltung von dem Jazz-Rock-Pop-Ensemble des Landespolizeiorchesters NRW. Einlass ab 18 Uhr!

Polizeipräsidium Düsseldorf
Jürgensplatz 5-7
40219 Düsseldorf

Montag, 23. März 2015 – 19.30 Uhr

Lesung von Lucien Deprijck in Wädenswil am Zürichsee (Schweiz)

Buchhandlung Kafi-Satz
Schönenbergstr. 1
8820 Wädenswil (Schweiz)

Dienstag, 24. März 2015 – 19.30 Uhr

Lesung von Lucien Deprijck in Rapperswil am Zürichsee (Schweiz)

Buchhandlung Spatz
Hotel Schwanen, Seequai 1
8640 Rapperswil (Schweiz)

Mittwoch, 25. März 2015 – 20 Uhr

Lesung von Lucien Deprijck in Affoltern am Albis

Buchhandlung Scheidegger
Obere Bahnhofstraße 10 A

Donnerstag, 18. Februar 2016, 19.30 Uhr – „Die arme Poetin“

Lesungsperformance von Marina Jenkner, die Altbekanntes und Neues aus ihrer Feder vortragen wird.
Eintritt: 6,50 Euro
An dieser Stelle sei einmal erwähnt, dass der Kulturort „Die arme Poetin“ nur zwei Minuten Fußweg von der Schwebebahnstation Vohwinkel entfernt ist. Für alle, die mit dem Auto anreisen: ab 18 Uhr gibt es kostenlose Parkplätze direkt hinter dem Rathaus Vohwinkel.
Kulturort „Die arme Poetin“
Spitzwegstraße 7
Wuppertal-Vohwinkel
8910 Affoltern am Albis (Schweiz)

Donnerstag, 26. März 2015 – 19.30 Uhr

Lesung von Lucien Deprijck in Biel (Filmpodium) auf Einladung des Literaturvereins Biel/Schweiz

Dienstag 31.03.2015 19:00 Uhr – Barbara Ming in Gerresheim

heißen Sie Humboldt?” – nein? Macht nichts. Folgen Sie der ERA-Autorin Barbara Ming auf der Entdeckungstour durch ihren neuen gleichnamigen Gedichtband, der im Oktober 2014 erschienen ist und amüsieren Sie sich über einige ausgewählte Satiren. Musikalisch begleitet wird diese Lesung von dem Düsseldorfer Gitarristen Michael Bulčik.

Diese Veranstaltung beendet den Frauen-Monat März noch in Anlehnung an den Internationalen Frauentag.

Einzelheiten folgen

Stadtbücherei Gerresheim
Düsseldorf

9. April 2015 (Donnerstag) – 14.30 Uhr

Lichtbildervortrag von Peter von Kapri: KUBA DIE KARIBISCHE PERLE. Kuba unter der Führung der greisen Brüder Fidel und Raul befindet sich im 57. Jahr der Revolution und nähert sich an den Feind USA an. Was ist aus den Idealen der Revolution geworden, die auch heute noch viele Menschen weltweit bewegen? Hat sie eine Zukunft? Diese Fragen können im Anschluss an Lichtbildervortrag und Reisebericht des Autors diskutiert werden.

„zentrum plus“
Klever Str. 75
40477 Düsseldorf (Derendorf-Golzheim)

Montag, 13. April 2015, 19.30 Uhr

Im Rahmen der Werkstattlesung des Literaturhauses Wuppertal liest unsere ERA-Autorin Sibyl Quinke erstmalig aus ihrem noch nicht veröffentlichten neuen Kriminalroman. Wir sind gespannt!

Literaturhaus Wuppertal
Friedrich-Engels-Allee 83
42285 Wuppertal

Achtung! Die Lesung mit Gisela Schöttler findet am Donnerstag 16.04.2015 statt und nicht am Mittwoch 15.04.2015

Mittwoch 15.04.2015 16 Uhr – Lesung Gisela Schöttler

Im Rahmen des vom Bürgerverein Homberg initiierten Buchcafés im Homberger Treff (Beginn 15 Uhr) liest um 16 Uhr unsere ERA-Autorin Gisela Schöttler aus ihren heiteren Schmunzelgeschichten “Frust – Frei – Fröhlich” und freut sich über anschließende gute Gespräche. Den Ratingern ist sie ja u.a. durch ihre Auftritte mit dem Senioren-Orchester bestens bekannt. Doch diesmal präsentiert sie sich weder als Stadtführerin noch als Musikerin sondern als eine Autorin mit dem gewissen Etwas für Herz und Gemüt.

http://www.buergerverein-ratingen-homberg.de/

Homberger Treff
Herrnhuterstr. 4
40822 Ratingen-Homberg

18. April 2015 (Samstag) – 20.00 Uhr

Lucien Deprijck gibt mit dieser Lesung ein Gastspiel in Köln, das so zugleich ein Heimspiel ist.

Wo? Im Maxi Kunsttempel
Kyffhäuser Str. 11
Köln

Sonntag 19.04.2015 17:00 Uhr – KULTURkneipe im April

„Von Ewigkeit zu Ewigkeit“ – Ein Spiel mit Texten und Gedichten, mit Klängen, Geräuschen und Bewegung. Improvisation und Rezitation: Christiane Schmitt, Utz Peter Greis + Christian Hardick, die Episoden aus dem menschlichen Leben betrachten.

Millionen Jahre sind vergangen vor uns, Millionen Jahre werden vergehen nach uns. Unser Leben?
Ein paar Augenblicke, schöne, angstvolle, fragwürdige, spannende, bedrohliche, heitere. Und was machen wir? Wir hüpfen von Augenblick zu Augenblick.
Bühne frei für einen interessanten Nachmittag.

Eintritt frei.

KULTURkneipe im Lux
Turmstr. 5
40878 Ratingen

Freitag, 24. April 2015, 19.30 Uhr – Maskaron Perplex in Düsseldorf

„Schuss in den Ofen“, das neue Programm.

Utz Peter Greis und Jan Wiegand widmen sich einigen existenziellen Fragen unseres Lebens.
Da wären zum Beispiel: Wie betreibe ich einen Einweg-Kanonenofen? Wie plane ich ein Stadtteilfest? Ist die Welt noch zu retten? Und sind wir nicht ein Land der Superlative?
In lockerer Folge pendeln sie zwischen Moritaten, Performance und beißendem Nonsens und begleiten die eigenen Texte mit Akkordeon, Cello und satirischen Bildern. So wird dieser Abend ein multi-mediales Event – gestaltet mit den Mitteln des vorigen Jahrhunderts.

Eintritt: 10 Euro / Reservierungen: E-Mail: kasse_theatermuseum@duesseldorf.de sowie Tel.: 0211-89-96130 – täglich 13 – 19 Uhr außer montags.

Theatermuseum Düsseldorf
Jägerhofstr. 1
Düsseldorf

Sonntag, 26. April 2015, 16.00 Uhr – Verrücktes aus aller Welt

Einen Abend voller Spaß und Überraschungen verspricht unser ERA-Autor Peter von Kapri, der von seinen Reisen durch die ganze Welt mit lustigen Berichten zurückgekehrt ist. Einige dieser Eindrücke präsentiert er und hat gleichzeitig zu dem jeweiligen Land das passende Lied parat. Das Publikum soll erraten, aus welchem Land dieses Lied stammt.

Eintritt 7 Euro – für Mitglieder des Vereins 5 Euro.

INTERKULTUR e. V.
Mintarder Str. 18
45481 Mülheim

26. April 2015 (Sonntag) – 16.00 Uhr PREMIERE!
19.30 Uhr – 2. Vorstellung
Wo ist Patrick?
Oder: Wo ist man, wenn man nicht mehr ist?
Ein Kinderstück mit Musik von Marion Schüller
Regie: Marion Schüller
Darsteller: Rita Reinicke, Heiner Waniek, Leonie Hackländer, Jean-Pierre Hontoy
Musikalische Leitung: Ralf Kaupenjohann
Bühne, Kostüme, Figuren: Svenja Doering

In Kooperation mit dem Landesverband Verwaister Eltern e. V.
Gefördert durch das Essener Kulturbüro und die Allbau Stiftung

Patrick ist tot. Beim Fußballspielen mit seinem Bruder Paul wurde er von einem Auto angefahren.
Von diesem Tag an ist nichts mehr so, wie es vorher war…
Paul kann nicht mehr richtig schlafen, denn bösartige Monster bedrängen ihn Nacht für Nacht. Er will nicht glauben, dass es Patrick einfach nicht mehr gibt, auch nicht, dass er tief unten in der Erde sein soll. Nur – wo ist er dann? Zum Glück gibt es die Schlafeule, die sich der Nöte verzweifelter Kinder annimmt – und ihm ein Lied schenkt. Und den Eisvogel, der ihn auf eine abenteuerliche Reise mitnimmt. Auf dieser -oft gefahrvollen – Suche nach Patrick und nach Antworten auf seine brennenden Fragen begegnet Paul nicht nur dem Tod, sondern den wunderlichsten Bewohnern der Erde und des Weltalls und vor allem: dem Leben – zuletzt sogar Patrick, nur ganz anders, als er es sich je hätte vorstellen können…
Eintritt: Kinder 6 Euro Erwachsene 8 Euro
Karten/Reservierung: 0201-63461500 / Mail: info@chorforum-essen.de

ChorForum Essen
Fischerstr. 2- 4
45128 Essen

Samstag 09.05.2015 20:00 Uhr – Por Cuba – Film – Musik – Literatur

Es riecht geradezu nach Sonne, Rohrzucker, Limetten und Rum, wenn ERA-Autor Ulrich Scharfenorth seinen halbstündigen Kuba-Film zeigt und mit Texten aus eigener Erfahrung bereichert. Und wenn dann noch die kubanischen Sängerinnen und Musikerinnen von havanaopen mit Amparo Cesar und Majela van der Heusen die Akustik übernehmen, “brennt die Hütte”.

Zu diesem besonderen highlight im Homberger Treff lohnt sich ein Kreuzchen im Kalender.

Initiator ist der Homberger Bürgerverein e.V. in Kooperation mit dem Literaturkreis ERA e.V.

http://www.buergerverein-ratingen-homberg.de/
Eintritt: 10 Euro

Homberger Treff
Herrnhuterstr. 4
40882 Ratingen-Homberg

13. Mai 2015 (Mittwoch) -1 8.30 Uhr

DEUTSCHLAND EXOTISCH UND SO NAH – Lesung aus dem gleichnamigen Buch von Peter von Kapri beim Freundeskreis Düsseldorfer Buch 75 e.V.
Eintritt frei

“Antoniushof”
Kirchfeldstr.137/Ecke Morsestr
40215 Düsseldorf

18. Mai 2015 ( Montag) – 19.00 Uhr

Lichtbildervortrag – GRIECHENLAND, IM LAND DER GÖTTER. Unser ERA-Autor Peter von Kapri hat beeindruckende Bilder mitgebracht und mit seinen Reisetexten verbunden.

Volkshochschule
Poststr. 23
40878 Ratingen

20. Mai 2015 (Mittwoch) – 10.00 Uhr

VERRÜCKTES AUS ALLER WELT – Lesung mit Musik von und mit dem ERA-Autor Peter von Kapri und dem Liedersänger Lorenz Görtzen

Pfarrsaal Heilig Geist
Maximilian-Kolbe-Platz 36,
40880 Ratingen

29. Mai 2015 (Freitag) – 20.00 Uhr

Im Rahmen der Lesereihe „Die Kölner kommen“ ist an diesem Abend Lucien Deprijck zu Gast.
Freiraum Gottesweg 116a
Köln

29. Mai 2015 (Freitag) – 18.00 Uhr

Wo ist Patrick? Oder: Wo ist man, wenn man nicht mehr ist?
Ein Kinderstück mit Musik von Marion Schüller
Näheres finden Sie bei uns im Termin-Archiv über die Premiere, die im April stattfand.
Eintritt: 6 Euro/Kinder/erm. U. 8 Euro Erwachsene
Karten: 0208-998254/ Mail: anmeldung@famzregenbogen.de

Gemeindezentrum Winkhausen der ev. Markuskirchengemeinde
Knappenweg 28
45473 Mülheim a.d.Ruhr

31. Mai 2015 (Sonntag) – 11 – 12.00 Uhr, Düsseldorf

Windgespräche, Luftküsse, Luftiküsse

Matinee zum Abschluss der Ausstellung -INTO THE WIND –
Ane Kuohn und Joachim Harms tragen für uns Texte und Gedichte vor. Musikalische Begleitung: Papier, Percussion und Schlagzeug.
Voranmeldung erbeten bis 28.Mai !! Herzlich Willkommen! Telefon 0211 323212

Galerie Zebra (www.galerie-zebra.de)
Andreasstraße 26
40213 Düsseldorf

Samstag, 6. Juni 2015, 19 Uhr – in Hilden

Bei der Krimi-Nacht in Hilden ist auch unsere ERA-Autorin Sibyl Quinke zu erleben. Im Gepäck hat sie spannende Auszüge aus ihren Kriminalromanen.
Eintritt 10 Euro.

Alter Bahnhof
40721 Hilden
Bahnhofsallee 5

Sonntag 07.06.2015 17:00 Uhr – KULTURkneipe im Juni

Im ersten Teil stellt unser ERA-Autor Lucien Deprijck sein Buch „Ein letzter Tag Unendlichkeit“ vor. Wer auf den Seiten des Autors über eine berühmt gewordene Lustfahrt auf dem Zürichsee nachlesen möchte: www.lucien-deprijck.de

Nach der Pause ist unter dem Titel „Schlupfbereite Mückenlarven“ eine lyrische Performance von Joachim Harms zu erleben, die von dem Bassisten Dietmar Wehr begleitet wird. Der Autor nennt seine Texte Wortfetzen und Wahrnehmungssplitter. Wir sind gespannt!

Eintritt frei.

KULTURkneipe im Lux
Turmstr. 5
40878 Ratingen

Dienstag, 9. Juni 2015, 16 Uhr

Im Rahmen der Spee-Akademie stellt unsere ERA-Autorin Sibyl Quinke ihren neuen Kriminalroman „Tod in der Tuchagentur“ vor.

Der Eintritt ist frei.

Literaturhaus Wuppertal
Friedrich-Engels-Allee 83
42285 Wuppertal

11. Juni 2015 (Donnerstag) – 19.00 Uhr

Unsere ERA-Autorin Susanne Rocholl liest im Apothekergarten aus ihrem Roman „Die Früchte am Ende des Zweiges“, der 2013 als Buch erschienen ist.

Apothekergarten
Klostergasse 3
76275 Ettlingen

Donnerstag 11.06.2015 16:00 Uhr – Die ERA im Homberger Treff – Achtung verschoben!

Dieser Termin wandert auf den 13. September (s.u.)

Freitag, 12. Juni 2015, 19.30 Uhr

ERA-Autorin Sibyl Quinke liest aus ihren Kriminalroman „Tod am Elisenturm“.

Anmeldungen erbeten unter Tel.: 02302-58455

Café Flair
Steinhügel 57
58455 Witten

Freitag 12. 6. 2015 um 19:30 Uhr

Unsere ERA-Mitglied Marion Schueller, die auch als Sängerin, Schauspielerin und Autorin (Theater) unterwegs ist, präsentiert ihr Chansonprogramm “Lieben Sie noch?”.

Karten: 0211- 89 94660
E-Mail: theatermuseum@duesseldorf.de

Theatermuseum Düsseldorf
Jägerhofstr. 1
40479 Düsseldorf

Dienstag 14.6.2015 18:00 Uhr

Unsere ERA-Mitglied Marion Schueller, die auch als Sängerin, Schauspielerin und Autorin (Theater) unterwegs ist, präsentiert Ausschnitte – “Maschinchen Buntes” aus ihrem Chansonprogramm “Lieben Sie noch?”.

Tel. 02302- 2054463

Ardeystr. 62
58452 Witten

17. Juni 2015 (Mittwoch) – 20.00 Uhr

Lucien Deprijck liest aus seinem soeben erschienenen Buch „Ein letzter Tag Unendlichkeit“.

Klarenbach-Buchhandlung
Aachener Straße 458
Köln

Samstag 20.06.2015 22.15 Uhr – Glühwürmchenwanderung – Mittsommernacht

Unsere traditionelle Glühwürmchenwanderung (mit Glühwürmchengarantie) findet in diesem Jahr an einem Samstag statt (!).

Mitzubringen: regenfeste Kleidung, evtl. Musikinstrumente, Gedichte (eigene oder auch fremde), Windlicht und Taschenlampe, ein Glas und einen kleinen flüssigen und festen Beitrag zum anschliessenden Picknick.

Uhrzeit 22.00 Uhr für den Treffpunkt im Angertal (Ratingen), Parkplatz Steinkothen (zwischen Ratingen-Eggerscheidt und Ratingen-Hösel). Telefonische Auskunft: 02102 / 708448.

Sonntag 28.06.2015 17:00 Uhr – “heißen Sie Humboldt?” in Homberg

Satiren, Hintergründiges, Gedichte und Musik wird es im Homberger Treff geben, wenn ERA-Autorin Barbara Ming zusammen mit dem Liedersänger Lorenz Görtzen das im Oktober 2014 erschienene Buch “heißen Sie Humboldt?” vorstellt.

Den Zuhörer erwartet eine Entdeckungsreise durch Kuriositäten, menschliche Schwächen und schräge Liebenswürdigkeiten.

http://www.buergerverein-ratingen-homberg.de/
Eintritt: 8 Euro

Homberger Treff
Herrnhuter Str. 4
40882 Homberg

23. Juli 2015 (Donnerstag) – 19:30 Uhr

REVOLUTION
ca. 100 Jahre nach der Proklamation der DADA-Bewegung –
was hat die Kunst an revolutionären Gedanken zu bieten?
– Provokation – Veränderung – Zeitgeist – Anstößigkeit – Nonsense – Mainstreamverdruss –
So titelt die Ausstellung im BBK Kunstforum, die vom 23. Juli bis zum 9. August 2015 stattfinden wird. Gezeigt werden Arbeiten von Mitgliedern des Berufsverbandes Bildender Künstler sowie von Barbara Ming als Gastkünstlerin, über deren Bewerbung eine Jury entschied. In diesem Rahmen sind u.a. fünf Arbeiten von unserer Autorin zu sehen,
die sich mit dem Thema Zeitgeist und Provokation auseinandersetzen. (Unsere ERA-Autorin beschäftigt sich neben ihrer Literatur mit der künstlerischen Zusammenführung von Gegenständen, die „entsorgt“ wurden, um ihnen eine neue, andere Perspektive zu geben.)

Eröffnung: Donnerstag 23. Juli 2015 – 19:30 Uhr
Finissage: Sonntag 9. August 16:00 Uhr (die KARAWANE Düsseldorf zeigt ihr Jandl-Programm)

Berufsverband Bildender Künstler Kunstforum
Ausstellungsräume/Galerie
Birkenstr. 47
40233 Düsseldorf

Sonntag 26.07.2015 – 11 Uhr

ERA-Autorin Stefanie Philipp stellt ihr Buch “Der Sohn der Amazone” vor. Dazu gibt sie informativ Einblick in die Geschichte sowie den Lebensraum der Amazonen und liest Passagen aus ihrem Roman.

Katholische Öffentliche Bücherei St. Michael
Schumannstr. 15
45478 Mülheim

Samstag 01.08.2015 17:00 Uhr – ERA in der Destille

Unter dem aufgeladenen Titel “Donnerwetter” ist an diesem Sommerabend die ERA (u.a. mit Gisela Schöttler, Utz Peter Greis, und Sibyl Quinke) wieder einmal dank der Einladung von Elisabeth Esch (Blaue Stunde) in der Destille zu hören.

DESTILLE
Bilker Straße 46
40213 Düsseldorf

Donnerstag 13. 8. 2015 um 19:30 Uhr

Unsere ERA-Mitglied Marion Schueller, die auch als Sängerin, Schauspielerin und Autorin (Theater) unterwegs ist, präsentiert Ausschnitte – “Maschinchen Buntes” aus ihrem Chansonprogramm “Lieben Sie noch?”.

Details folgen.

Witten

Mittwoch 19.08.2015 um 16 Uhr – Lichtbildervortrag von Peter von Kapri

Rumänien, das unbekannte Land von Trajan bis Dracula und Ceausescu – Lesung mit der Geschichte des Autors seiner Rückkehr in die alte Heimat nach der Wende.

GDA Wohnstift Hannover –Kleefeld
Osterfelddamm 12
30627 Hannover

Samstag 29.08.2015 – 15 bis 19 Uhr – Einladung zum Lese-Sommerfest

Die Gruppe „Lesen im Atelier“ feiert wieder ein Sommerfest im Künstlerhaus ihrer Schirmherrin Prof. Gepa Klingmüller. Jeder Literaturschaffende/Kunstschaffende kann lesen oder mit Musik, Kunst oder Tanz/szenischer Performance dazu beitragen. Getränke stellt das Haus, um das Mitbringen einer süßen oder herzhaften Speise für den großen Tisch wird gebeten. Anmeldungen sind nicht erforderlich.

Atelierhaus Klingmüller
Gottfried-Keller-Str. 47
40474 Düsseldorf

Samstag 29.8.2015/ Sonntag 30.8.2015 – Offenes Atelier

Atelierfest im Atelier unseres ERA-Mitglieds Axel Hippe (kulinarische Mitbringsel nicht unerwünscht aber auch nicht Pflicht). Musikalische und auch literarische Beiträge für wechselnde kleine Lesungen sind auch wilkommen, so dass es in lockerer Folge Performances und künstlerische Aktionen geben wird.
Der Künstler und Literat Axel Hippe gibt einen Einblick in seine Arbeit, stellt Fotografien aus und freut sich auf Besucher und zwei interessante Tage.
Öffnungszeit: Samstag ab 15 Uhr durchgehend bis Sonntag 19 Uhr.
Wer Absprachen treffen möchte: 0211/248795

Außenbürgerschaft 25b
40822 Mettmann

Freitag 04.09.2015 – 14 Uhr

ERA-Autorin Sibyl Quinke stellt ihren soeben erschienenen neuen Kriminalroman „Tod in der Tuchagentur“ vor.

Mayer’sche Buchhandlung
Werth 54
42275 Wuppertal-Barmen

Sonntag 06.09.2015 11:30 Uhr – Arkadenhof 2015

Einmal im Jahr präsentiert sich unsere Gruppe zu einer open-air-matinee im Ratinger Arkadenhof auf der kleinen Seebühne.
Titel unserer Veranstaltung: Schäfchenwolkenwolle – luftige Sommergeschichten.
Da ist dann auch viel Luft, um Fäden zu spinnen und sie zu Texten zu verweben.
Zu hören sein werden u.a. Barbara Ming, Susanne Rocholl, Axel Hippe und als Gast Anke Breuer (Köln).

Für die Musik sorgt Siegfried Preuß (Leierkasten)

Arkadenhof
Obertor 3 (Fußgängerzone über Oberstraße/Innenhof)
40878 Ratingen

Sonntag 06.09.2015 – 15 bis 19 Uhr

Sommerfest der Düsseldorfer Künstlerinnen im Atelier von Prof. Gepa Klingmüller.
Wer Künstlerin ist oder Künstlerinnen kennenlernen und dabei sein möchte, ist herzlich willkommen.

Atelierhaus Klingmüller
Gottfried-Keller-Str. 47
40474 Düsseldorf

(der abenteuerliche Weg in die ländliche Idylle führt am besten von der Meiersberger Straße (Strecke von Ratingen-Homberg Richtung Wülfrath vorbei am dort gelegenen Golfplatz – holperig und mit Bodenwellen – Danach wird es schriftliche Hinweise geben.)

Mittwoch 09.09.2015 um 18:30 Uhr – Das Leben Süß-Sauer

Lesung mit Musik. Das Leben ist voller Widersprüche, mal lustig, mal traurig.
In seinen Geschichten geht es ERA-Autor Peter von Kapri immer um Menschen, um ihre Sehnsüchte, Betrug, Feigheit, Altwerden und auch um den Tod.
Begleitet wird er zu den Texten von dem Cellisten Max Maxelon, einem Künstler und Musiker voller Neugier und Kreativität.
Eine Veranstaltung des Freundeskreises Düsseldorfer Buch FDB.

Antoniushof
Kirchfeldstr. 137 (am Fürstenplatz)
Düsseldorf

Samstag, 12.09.2015 – 15 Uhr – Arrenbergfest in Wuppertal

Zum Arrenbergfest ist wieder unser ERA-Autor Joachim Harms on stage zu erleben: Er rezitiert aus seinen neuen Texten und wird dabei von Uwe Juchum begleitet, der Bassklarinette sowie auch Saxophon spielt.
Außerdem gibt es an einem Flohmarktstand des Wortkünstlers wieder Gedichte auf Bestellung, die vor Ort auf Schreibmaschine geschrieben werden.
Die Performance Harms/Juchum findet zwischen 15 und 16 Uhr statt.
Und natürlich gibt es noch viele weitere Attraktionen auf diesem Fest und an diesem Nachmittag!

Ort des Geschehens: Simonsstraße
42117 Wuppertal

Sonntag 13.9.2015 – 17 Uhr

Lesung unserer ERA-Autorin Karin Schrey im Homberger Treff. Die Autorin gibt u.a. einen Einblick in das Entstehen ihres Krimis “Lago Blu”.

www.buergerverein-ratingen-homberg.de

Eintritt frei.

Homberger Treff
Herrnhuter Str. 4
40882 Ratingen-Homberg

Dienstag, 15.09.2015 19.30 Uhr – Lesung von Lucien Deprijck

Anlässlich der Eröffnung der Ausstellung „Gestrandet – 300 Jahre Robinson Crusoe“ der Hochschule Bonn liest ERA-Autor Lucien Deprijck aus seinem Buch „Die Inseln, auf denen ich strande“.

Hochschule Bonn-Rhein-Sieg
Bibliothek
Grantham Allee 20
St. Augustin

Donnerstag, 17.9.2015 – 18 Uhr

„Vom Kommen und Gehen – ein literarischer Rückblick aus Sicht der ersten Nachkriegsgeneration “ – Lesung der ERA-Autorin Barbara Ming, musikalisch begleitet von Michael Bulcik. Die Veranstaltung findet statt im Julo-Levin-Saal in der in diesem Jahr neu eröffneten Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf.

www.ns-gedenkstaetten.de/nrw/duesseldorf

Mahn- und Gedenkstätte
Mühlenstraße 29
40213 Düsseldorf

Freitag, 18.09.2015 20 Uhr (Ausstellungseröffnung)
Fotografien und Objekte von Axel Hippe

Die Galerie KulturEck OTTO ZWO in Düsseldorf feiert das 10jährige Bestehen.
Zu diesem Anlass gibt es eine Einzelausstellung von Fotografien und Objekten unseres ERA-Mitglieds Axel Hippe, der nicht nur als Autor sondern vor allem auch als Bildender Künstler unterwegs ist. Sein Thema zu dieser Ausstellung: Beobachtungen am Rande des Waldspaziergangs.
Diesen geführten Waldspaziergang in szenischen Bildern gibt es vorab. Freitag, 18.9. um 17 Uhr sowie Sonntag, 20.9. um 7 Uhr (für Frühaufsteher) ist Kunst in der freien Natur zu erleben. Darstellend und tanzend: Bettina Boos, Percussion und Tierstimmen: Uwe Schaale, Panflöte: Barbara Hettrich, Violine: Ruth Maria Kosow. Dauer des Spaziergangs ca. 2,5 Stunden, Teilnahmegebühr 10 Euro. (Um Voranmeldung wird gebeten: 0211-2880194).
Außerdem wird gebeten, an festes Schuhwerk zu denken.

Die Öffnungszeiten zur Ausstellung, die bis zum 4.10.2015 zu sehen sein wird:
Mi 17 – 19 Uhr
So 16 – 18 Uhr

Adresse für Ausstellung und auch Treffpunkt für den geführten Waldspaziergang:
KulturEck OTTO ZWO
Ottostr. 2
Düsseldorf-Gerresheim

Freitag, 18.09.2015, 20 – 22 Uhr Poetisch-Schamanische Reise zur Herzöffnung / Seminar in Wuppertal

Viele Herzen sind müde und verschlossen wie die Schalen einer Muschel. Mit der Poesie und schamanischen Gesängen beschreiten die Veranstalter dieses Seminars Wege, die Herzen zu öffnen. Ihre Erfahrungen zur Herzöffnung geben weiter: der Lyriker Joachim Harms und
der Schamane und Reiki-Meister Ottschke Hemmerlein, der in Karlsruhe eine Praxis für geistiges Heilen betreibt.

Der Eintritt ist frei.

Wo? In den Räumen des Internationalen Bundes
Simonsstraße 6 (Achtung: Der Eingang befindet sich in der Moritzstraße)
42117 Wuppertal

Freitag/Samstag 18.09./19.09.2015 – 12.30 Uhr – 24 Stunden

Im Rahmen von „24 Stunden Wuppertal“ liest ERA-Autorin Sibyl Quinke aus ihrem Roman
„Tod am Elisenturm“.
Glücksbuchladen
Friedrichstr. 52
42105 Wuppertal

Sonntag, 20. September 2015, 15 – 17 Uhr Lesung zum Weltfriedenstag

Es lesen Autoren aus eigenen oder auch aus den Texten anderer Autoren. So werden von Seiten der ERA Wilma Klevinghaus und Peter Uttendorf zu hören sein. Auch der uns häufig begleitende Liedersänger Lorenz Görtzen trägt mit einigen Friedens-Liedern zur Veranstaltung bei.

Wer sich angesprochen fühlt und auch etwas vortragen möchte, bitte zu kontaktieren:
ingemariam.tikale@gmx.de oder tel. 0211-2890941

ev. Paul-Gerhardt-Kirche
Brorsstraße 7
40627 Düsseldorf-Unterbach

Mittwoch, 23.09.2015 – 19.30 Uhr

Unser ERA-Mitglied Sibyl Quinke ist bei den Wuppertaler Soroptimisten (nachzulesen bei Wikipedia) eingeladen, über ihr Leben zu referieren und eine Leseprobe aus ihren beiden Kriminalromanen „Tod am Elisenturm“ und „Tod in der Tuchagentur“ zu geben.
Geschlossene Gesellschaft!

Sonntag 27.09.2015 – 18 Uhr Lesung in Wuppertal

Unser ERA-Mitglied Sibyl Quinke liest im Rahmen der Veranstaltung “Der Berg liest” aus ihrem neuen Kriminalroman „Tod in der Tuchagentur“.

Buchhandlung Mackensen
Laurentiusstr. 12
Wuppertal

Freitag 02.10.2015 – 20 Uhr – Krimi-Abend in Wuppertal

Jürgen Kasten und Martina Sprenger gestalten einen Krimi-Abend in der Bandfabrik. Unsere ERA-Autorin Sibyl Quinke liest aus ihrem neuen Buch „Tod in der Tuchagentur“.
Bandfabrik
Schwelmer Str. 133
Wuppertal-Langerfeld

Samstag, 03.10.2015 – Abendveranstaltung

Lesung unserer ERA-Autorin Barbara Ming zu einer Kunstinstallation sowie am frühen Abend unter dem Titel EBENERDIG – kleine Gedichte und Satiren.
AUFRUF ZUM GLÜCK – Joachim P. Harms wird mit einer poetischen Collage zum Glück aufrufen.Die Performance wird in zwei Abschnitten dargeboten um Viertel nach Elf und um Viertel vor Zwölf.
Sämtliche Lesungen und Performances auf Einladung in die Kunstfabrik Siepermann in Wuppertal.
Geschlossene Gesellschaft!

Sonntag 11.10.2015 17:00 Uhr – KULTURkneipe im Oktober

ERA-Autorin Marion Schueller wird uns mit eigenen Chansons und Texten aus ihren Bühnenprogrammen überraschen.

Einzelheiten folgen!

Eintritt frei.

KULTURkneipe im Lux
Turmstr. 5
40878 Ratingen

Mittwoch, 14.10.2015 um 19 Uhr – „Das Leben süß-sauer“ – Lesung mit Musik

ERA-Autor Peter von Kapri und der Düsseldorfer Cellist und Künstler Max Maxelon verbinden Wort und Klang zu einer besonderen Erfahrung. So geht es in dieser Lesung mit Musik um das Leben und seine Überraschungen, um Widersprüche und immer um Menschen, mal himmelhoch jauchzend, mal zu Tode betrübt.
Eintritt frei, Austritt nicht.

Café StARTklar
Niederrheinstr. 182
40474 Düsseldorf-Lohausen

Donnerstag 15.10.2015 – 19 Uhr

Fällt aus!

ERA-Autorin Sibyl Quinke liest aus ihrem Krimi „Tod am Elisenturm“. Voranmeldungen sind erbeten unter: 02302-1797381

Café Flair
Steinhügel 57
58455 Witten

Samstag, 17.10.2015 – 15 Uhr

Lesung von Sibyl Quinke aus ihrem neuen Krimi „Tod in der Tuchagentur“

Elisenturm
Wuppertal

Montag, 19. Oktober 2015, 19:30 Uhr – Marina Jenkner auf der LIT.rondsdorf

Im Rahmen der Ronsdorfer Literaturtage LIT.ronsdorf lesen Marina Jenkner, Jürgen Kasten und Dorothea Müller.
Eintritt frei, Spenden erwünscht.

Galerie im Ronsdorf-Carrée
Lüttringhauser Str. 22
Wuppertal-Ronsdorf

Donnerstag, 22. Oktober 2015, 19:30 Uhr – Eröffnungsveranstaltung für “Die arme Poetin”

Eröffnung des Kulturortes “Die arme Poetin” in Vohwinkel-Mitte – von und mit Marina Jenkner. Literarische Performance.
Eintritt: 6,50 Euro.

“Die arme Poetin”
Spitzwegstr. 7
42329 Wuppertal-Vohwinkel

Freitag, 23.10.2015 19.30 Uhr – „Zürich liest“ mit Lucien Deprijck

Lucien Deprijck liest im Rahmen der Veranstaltung „Zürich liest“ auf dem Zürichsee aus seinem Buch „Ein letzter Tag Unendlichkeit“.
Einzelheiten über den Autor selbst, dessen homepage auf unserer Mitgliederseite angegeben ist.
Freitag 23.10.2015 – 19 Uhr

Im Rahmen des Wuppertaler Literatentreffs der LitRonsdorf liest u.a. auch ERA-Autorin Sibyl Quinke
Auszüge aus ihrem neuen Krimi „Tod in der Tuchagentur“.

Restaurant L’Ancora
Schwelmer Str. 33
Wuppertal

Samstag, 24.10.2015 um 19 Uhr – „Verrücktes aus aller Welt“ – Lesung mit Musik

Von seinen Reisen durch die ganze Welt ist ERA-Autor Peter von Kapri mit einer Reihe
verrückter und lustiger Geschichten zurückgekehrt. Zu jedem Text singt und spielt Lorenz Görtzen aus Ratingen das entsprechende Lied. Der Zuhörer soll erraten, aus welchem Land es stammt.

KÖB St. Paulus
Treibstr. 25
Langenfeld

Sonntag 25.10.2015 17:00 Uhr – Maskaron Perplex in Homberg

“Ende der Sommerzeit” – so der Titel der Veranstaltung des Duos Maskaron Perplex. (Dahinter verbergen sich ERA-Autor Utz Peter Greis und Jan Wiegand, die das Programm entwickelt wie auch verfasst haben.)

In lockerer Folge pendeln sie zwischen Moritaten, Performance und beißendem Nonsens, präsentieren verblüffende Dialoge und Wortspiele, begleiten ihre Texte mit Akkordeon, Cello und anderen Klängen und unterlegen ihre Aktionen mit satirischen Bildern.

So wird dieser Abend ein multi-mediales Event – gestaltet mit den Mitteln des vorigen Jahrhunderts.

Eintritt 7 Euro

www.buergerverein-ratingen-homberg.de

Homberger Treff
Herrnhuter Str. 4
40882 Ratingen-Homberg

Dienstag, 27.10.2015 um 18.30 Uhr – „Das Heilige Land“ – Lichtbildervortrag

Auf einem Gebiet, nicht größer als Hessen, ist jeder Quadratmeter von Geschichte getränkt. Heilig ist das Land nicht nur für Christen sondern auch für Juden, Muslime und die Bahai. Hobby-Fotograf und Autor Peter von Kapri wirft nicht nur einen Blick auf die verschiedenen religiösen Stätten sondern auch auf die wunderschöne Landschaft, und er berichtet über die Geschichte.

Evangelische Stadtakademie

Freitag, 30.10.2015 – 17.30 Uhr

Im Rahmen des poetischen Monatsausklangs liest Sibyl Quinke aus ihrem neuen Kriminalroman.

ADA
Wuppertal

Samstag, 31.10.2015 – 15 Uhr

Auf Einladung von Prof. Gepa Klingmüller zum Monatstreff in ihr Atelierhaus präsentieren unsere ERA-Autoren Barbara Ming, Susanne Rocholl und Axel Hippe sowie unsere Bewerberin Anke Breuer aus Köln noch einmal die Ratinger Arkadenhof-Lesung von September. Allerdings wird es eine Kurzform der Veranstaltung geben und dies ohne Musik, damit im Anschluss noch Zeit für Gespräche und das Kennenlernen mit Düsseldorfer Autoren möglich ist.
Atelierhaus Klingmüller
Gottfried-Keller-Str. 47
40474 Düsseldorf (Nähe Nordpark)

Freitag, 6. November , um 19:00 Uhr – “Hommage an Väterchen Franz”

Der große Franz Josef Degenhardt-Abend mit Susanne Cano, Barbara Ming, Michael Bulcik, Lorenz Görtzen, Ulrich Scharfenorth und Bernd Schulz.
Plakat mit Ankündigung siehe Aktuelles

Medienzentrum
Peter-Brüning-Platz 3
40878 Ratingen

Donnerstag 12.11.2015 16:00 Uhr – Renate Buddensiek im Homberger Treff – Achtung Terminänderung!

Diese Veranstaltung findet am 22.11.2015 (Sonntag) statt (s.u.).

Samstag, 14.11.2015 – 18.30 Uhr

Im Rahmen der Erkrather Krimi-Nacht liest auch unsere ERA-Autorin Sibyl Quinke.

Café REWE
Neuhausplatz 74
40699 Erkrath

Samstag, 14. November 2015, 19:30 Uhr – Kurzfilm-Retrospektive

Kurzfilm-Retrospektive gemeinsamer Kurzfilme des Filmemacherduos Marina Jenkner und Christoph Müller seit 2001. Die Filmemacher stehen anschließend für Fragen und Diskussionen zur Verfügung.
Eintritt: 6,50 Euro.

“Die arme Poetin”
Spitzwegstr. 7
42329 Wuppertal-Vohwinkel

Freitag, 20. November 2015, 20 Uhr – Maskaron Perplex in Leverkusen-Opladen

„Augen zu und durch“ heißt das neue Programm des Duos (Utz Peter Greis und Jan Wiegand). Mehr darüber erfahren Sie auf der website: www.maskaron-perplex.de
Auf dieser kleinen Bühne im „Zettel’s Traum“ sind die Darsteller fast schon wie zuhause.
Der Eintritt beträgt 9 Euro. Reservierung möglich unter: 02171 – 9010101 tgl. außer Di 10-18 Uhr).

Café-Galerie Zettel’s Traum
Altstadtstr. 20
Leverkusen/Opladen

Sonntag, 22.11.2015 11 Uhr – „Literatur um 11“ mit Lucien Deprijck

Lesung von Lucien Deprijck bei „Literatur um 11“
Im Café Vetter in Marburg.
Einzelheiten folgen

Sonntag 22.11.2015 17:00 Uhr (!) – Renate Buddensiek im Homberger Treff

Unter dem Titel: “Im Blickwinkel” liest ERA-Autorin Renate Buddensiek im Homberger Treff. Sie stellt Erzählungen und Gedichte vor, u.a. aus ihrem gleichnamigen Buch.

http://www.buergerverein-ratingen-homberg.de

Musikalische Begleitung: Lorenz Görtzen

Eintritt 7 Euro.

Homberger Treff
Herrnhuter Str. 4
40882 Ratingen-Homberg

Montag, 23. November 2015 – 19.00 Uhr – JAPAN Das rätselhafte Land – Lichtbildervortrag von Peter von Kapri in der VHS Ratingen

Peter von Kapri ist viel gereist, aber nirgends ist er auf ein so geheimnisvolles Land gestoßen. 250 Jahre hat sich Japan den Ausländern verschlossen. Nach der Öffnung setzte es zu einer Aufholjagd mit dem Westen an, entfesselte einen blutigen Krieg und eroberte nach der totalen Niederlage die Weltmärkte. Hinter der modernen westlichen Fassade werden weiterhin die uralten Traditionen gepflegt.

Zu diesem Abend (19 Uhr – 20.30 Uhr) ist eine Anmeldung bis zum 16.11. unbedingt erforderlich: T:02102- 5504307/8 Die Teilnahmegebühr beträgt 6 Euro.

VHS Ratingen / Raum 202
Poststr. 23
40878 Ratingen

Mittwoch, 25. November 2015, 17.15 Uhr – Kultur nach Fünf

Nach längerer Pause gibt es wieder einmal eine Lesung im Haus der Kirchen in Hochdahl.
Unsere Seniorin, die Erkrather Autorin Wilma Klevinghaus liest aus ihren neueren Texten:
2014 erschien die Erzählung „Hand im Spiel“. Ebenda wurden auch ihre literarischen Erinnerungen „Meine Zeit im Land der tausend Berge“ beendet. Aus beiden Werken wird sie Auszüge lesen.
Der Eintritt ist frei.

Haus der Kirchen
Erkrath-Hochdahl
Hochdahler Markt

Freitag, 27. November 2015, 19.30 Uhr – Maskaron Perplex im Theatermuseum Düsseldorf

„Augen zu und durch“ – das neue Programm des Duos /Utz Peter Greis und Jan Wiegand)
Nähere Informationen unter: www.maskaron-perplex.de
Eintritt 10 Euro, Reservierungen unter: theatermuseum@duesseldorf.de über e-mail oder telefonisch 0211-89-96130 – täglich außer Mo 13-19 Uhr

Theatermuseum
Jägerhofstr. 1
Duesseldorf (am Hofgarten)

Samstag, 28. November 2015, 18:00 Uhr

Premiere des Wuppertaler Weihnachtskurzfilmes “Ihr Kinderlein kommet” von Marina Jenkner auf dem Vohwinkeler Weihnachtsmarkt.
Eintritt frei.

Katholisches Familienzentrum,
Gustavstraße 10
42329 Wuppertal-Vohwinkel (direkt neben dem Weihnachtsmarkt)

Veranstaltung fällt leider aus!

Sonntag 06.12.2015 17:00 Uhr – KULTURkneipe im Dezember

Unter dem Titel „NikoLausbubengeschichten“ (es ist nämlich der Nikolaustag) werden in lockerer Folge drei Autoren der ERA zu erleben sein. Im Knecht-Ruprecht-Sack haben sie satirisch-kritische und originelle Texte. Freuen wir uns also auf Simone Raillon aus Dortmund, Wolfgang Huber und Peter von Kapri, die immer für hörenswerte Überraschungen gut sind. Musikalisch dabei: Nadia Meroni und Michael Bulcik.
Im Anschluss an die Veranstaltung begeht die ERA ihr Jahresendtreffen in geschlossener Runde mit Häppchen, Schnittchen, guten Gesprächen.
Freunde der Gruppe werden spontan zum Bleiben eingeladen!!! Also kommt mal!
Der Eintritt ist frei – Spenden immer willkommen.

Jugend- und Kulturzentrum LUX
Turmstr. 5
40878 Ratingen